Raija Hariūha

Mein Name ist Raija Hariuha. Ich wurde im Jahr 796 in der Region um die Schlei als Tochter eines Seiðrmannes geboren. Wir zogen über die Dörfer um Geschichten zu erzählen, Talismane zu verkaufen und die Knochen zu werfen, da mein Vater als spirituell begabter Mann nie lange an einem Ort verweilen konnte. Er unterwies mich in den Lehren der Götter und ihrer Taten.

Im Frühling des Jahres 816 trafen wir zu Hohen Maien in Haithabu ein, wo zu dieser Jahreszeit viele Reisende eintrafen, um das Fruchtbarkeitsfest zu feiern.

Berauscht von dem Feuer, den Gesängen und den Ritualen traf ich auf Wiar. Wir verliebten uns ineinander und für ihn blieb ich in Haithabu. Wir bekannten unsere Liebe vor den Göttern, bauten uns ein Zuhause auf. Um unseren Lebensunterhalt zu verdienen fertigte mein Mann Holzwaren und ich erlernte das Handwerk des Perlendrehens.

Ein Jahr später kam unser Sohn Uebbe zur Welt. Seine Geburt bereicherte unser Leben, allerdings folgten schwere Zeiten und bald schon schafften wir es kaum noch, uns über Wasser zu halten.

Zum Glück lernten wir kurz darauf Loarn und Ceana kennen, die uns dem Clan der Wotans Wölfe vorstellten, einem Bund aus Handwerkern und Söldnern.  Wir wurden bei ihnen aufgenommen und verpflichteten uns Hauptmann Marcas Schwertbrecher.

Ich besann mich auf die Lehren meines Vaters und gemeinsam mit Rauðka bekleide ich nun das Amt der Wala und halte Rituale zu Ehren unserer Ahnen ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.