Sehusafest 2007

Jahr 807:
Es ist ein trauriges Jahr für das Sachsenreich. Es wird erzählt das Widukind im Feldzug gegen die Wilzen fiel, indem er feige durch eine List von Gerold dem Jüngeren erschlagen wurde. Auch wenn er sich taufen ließ, so hatte er uns doch gegen die Franken geführt.
Zusätzlich ließ Karl der Große auch verkünden, das im Krieg nur noch Freie mit großen Landgut ziehen dürfen, vermutlich zum Schutz. Aber er vergisst dabei, wir SIND frei und uns gehört das Sachsenland!

[Zurück]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.